Beruflicher Werdegang:
1980 Beginn der Lehre als Holzbildhauer in der Werkstätte meines Onkels Konrad Wernet in Elzach
1983 Gesellenprüfung als 2. Landessieger
1988 0ktoberMeisterprüfung
1989 machte ich mich in der Werkstätte von Holzbildhauermeister Josef Tränkle in Elzach, Gerbergasse 2 selbständig.  Hier entstanden aus der Hand meines Vorgängers Josef Tränkle unzählige Masken für die Schwäbisch-alemannische Fasnacht.  Er machte die Maskenschnitzerei in Elzach weit über die Landesgrenzen bekannt.
1997 Umzug in die neue Werkstatt Elzach, Georg-Rapp-Straße 5

Schon häufiger hatte ich die Gelegenheit mich und meine Arbeiten in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Einige Daten:
1990 Freiburg Schwarzwaldcity
1991 Museum für Stadtgeschichte Neuenburg
1991 drei Masken für eine Masken und Dämonenausstellung in der Präfektur Kyoto / Japan
1993 Theatermaske für das Theater Odense, Insel Fünen / Dänemark
1993 „Villa Berberich“ Bad Säckingen
1993 „Art et artisan“ Besancon
1998 Mahlberg
1999 Grabmalausstellung auf der Landesgartenschau in Weil 1999 September; Workshop mit japanischem Maskenschnitzer in Bad Säckingen
1999, 3 Fasnachtsmasken für das „Los Angeles Craft and Folk Museum“
2000 Europapark Rust
2001 Kurgarten Freiamt

Business Consultant Finder Theme By athemeart - Proudly powered by WordPress.
NACH OBEN